das Hörgerät
das Hörgerät | Hörgerätetypen | Hörgerätetechnik

Hörgerätetechnik

Moderne Hörgeräte sind miniaturisierte Klangsysteme. Superkleine Mikrofone nehmen den Schall auf. Dieser wird verstärkt und gelangt über winzige Lautsprecher in den Gehörgang. Die große Anzahl verschiedener Bauformen, Technologien und Ausstattungen sind überwältigend. Hörsysteme sind speziell auf Ihre Hörminderung und die Anatomie des Ohres angepasst. Wie bei der Brille ist die Anpassung ganz individuell, und macht eine Beratung durch einen Spezialisten unumgänglich. Rund siebenhundert verschiedene Hörgeräte sind auf dem deutschen Markt erhältlich und zugelassen. In Hörgeräten werden drei Arten von Technologien bzw. Chips verwendet. Die gewählte Technologie ist bestimmend für die interne Verarbeitung des Signals. Die Signalverarbeitung bestimmt den Grad der individuellen Anpassbarkeit des Gerätes. Folgende Signalverarbeitungen werden unterschieden:

volldigital (heute Standard):

Diese Hörsysteme verwenden neueste und fortschrittlichste Technologien. Die Entwicklung ist in den letzten zehn Jahren enorm vorangeschritten. Diese Hörgeräte wandeln analoge Signale in digitale um und nutzen die Computertechnologie zur Verarbeitung. Durch die Auflösung der analogen Signale in digitale Bits und Bytes lassen sich beliebig viele Signalverarbeitungsstrategien erstellen. Eine komplexe Verarbeitung wird möglich, so dass letztendlich analoge Signale entstehen, die ganz individuell auf die vorhandenen akustischen Gegebenheiten Ihres Hörvermögens angepasst sind. Je hochwertiger das Hörgerät, desto genauer die Einstellung. Ein Spezialist braucht einen Computer, um diese Geräte einzustellen und zu programmieren. Die Hörsysteme können jederzeit umprogrammiert werden, falls sich Ihre Hörsituation verändert. Für die präzise und detailgetreue Schallwiedergabe ist eine hochauflösende Digitalisierung des analogen Signals wichtig. Deshalb heißt "digital" nicht automatisch hohe Qualität. Es gibt Hörgerätehersteller, die hochwertige Technik bereits im unteren bis mittleren Preissegment einsetzen.

 

digital programmierbare Hörgeräte:

Diese Hörsysteme verarbeiten das Signal analog, besitzen aber einen digitalen Speicher, der die Frequenzeinstellung beinhaltet. Dieser Speicher wird mit Hilfe eines Personalcomputers entsprechend der Hörkurve eingestellt und ist so jederzeit reproduzierbar. Vorteil dieser Technik war, dass man verschiedene Hörprogramme für unterschiedliche Hörsituationen erstellen konnte. Diese Geräte stellten einen wichtigen Schritt in der Hörgeräteentwicklung dar.

analoge Hörgeräte:

Diese Hörgeräte verarbeiten Schall in analoger Form. Ein Verstärker benutzt die elektrischen Signale des Mikrofons um ein stärkeres elektrisches Signal zu steuern. Dieses verstärkte Signal wird mit einem sehr kleinen Lautsprecher wieder in Schall verwandelt. Analoge Hörgeräte können durchaus durch hochwertige Bauteile ein angenehmeres Klangbild besitzen als volldigitalisierte Hörgeräte.

Vorteile der Digitaltechnik:

  • Bei der Bearbeitung wird der Hörbereich des Menschen in viele Teilbereiche (Kanäle) unterteilt.
  • Mehrere Mikrofonsignale können gleichzeitig bearbeitet werden (Richtwirkung)
  • Pfeifen bzw. Rückkopplung wird elektronisch unterdrückt (Rückkopplungsmanagement)
  • Sprachsignale werden vom Lärm getrennt (sprachsensitive Verarbeitung)
  • Mikrofonrauschen und Windgeräusche können rausgefiltert werden
  • Kanalabschaltung z. B. im Tieftonbereich möglich (Eigenrauschen im Hörgerät)
  • Ein- und Ausschwingzeiten können pro Kanal geregelt werden (Sound Stabilizer)
  • Echtzeitverarbeitung wird möglich (offene Versorgung)
  • Korrektur von Körperschall (Okklusionsmanager im IdO-Gerät)
  • Wirelesstechnologie und Bluetooth werden möglich (Handy und Radio)
  • Fernbedienung
  • verschiedenste Hörprogramme (Musikmanager)
  • FM-Kompatibilität (FM-Analge)
  • bessere GSM und UMTS Störsicherheit (Handy)
  • verschleißfreie Bedienelemente (Poti oder Schalter)
  • Contactmatic möglich (automatische Ausschaltung des Gerätes im Etui)
InEar-Monitoring
Tinnitus
Bilder
FAQ
Stellenanzeigen
Links



Hrsalon - Infos, Termine und Anmeldung